Startseite
Produkte
Geräte
Fettmengenmesser
Fasspumpen
Schmierüberwachung
RFID-Technik
Akku-Fettpressen
Autonome Fettspender
Mobile Geräte
Vakuumsauger
Systeme
Korrosionsschutz
Resourcenschonung
Ersatzteile/Zubehör
Gesamtprogramm
Teileliste
Erstausrüster + OEMs
Service + Reparatur
Beratung
Wir über uns
Neuigkeiten
Kontakt
Impressum
Sitemap

MORITZ - der Fettmengenmesser

ist ein hochgenaues Meßgerät für Nachschmiergeräte. Es  wird meist als Vorbaugerät für Handhebelfettpressen, Akku-Fettpressen oder druckluftbetriebene Fettpressen verwendet.

 

Achtung: Jetzt mit neuem Display und Lithium-Ionen-Akkus

Auch mit externer Stromversorgung lieferbar!

 

Gelegentlich wird er auch an in Ölumlauf- oder Fettzentralschmieranlagen in stationärem Einsatz verwendet, um einzelne Schmierpunkte zu überwachen oder zu kontrollieren.

Ein Gerät, dass auch in Ihrer Instandhaltung einen festen Platz haben sollte.

Denn:  `Viel hilft viel` hat schon zu viel gekostet!

Handgeschmierte Reibstellen sind nur dann optimal versorgt, wenn sie nicht unter- oder überschmiert werden. In der industriellen Praxis erlebt man aber immer wieder, dass Fettschmierstellen eine falsche Nachschmiermenge erhalten. Häufig ist nicht einmal bekannt, mit welchen Fettmengen eine Schmierstelle versorgt  wurde. Die Ursachen dafür sind unterschiedlich:

¹        keine exakten Vorgaben vorhanden
¹        Verwendung  unterschiedlicher Fettpressen mit uneinheitlichen Fördermengen (je Hub)
¹        individuelle Einschätzungen der optimalen Mengen
 

In der Praxis führt dies in den meisten Fällen zu einer Überschmierung der Komponenten.

Die möglichen negativen Folgen der Überschmierung sind vielfältig:

·         unnötig hohe Verbrauchsmengen
·         Störungen, Schäden und verkürzte Lebensdauern der Komponenten
·         Verschmutzungen des Umfeldes
·         Qualitätsmängel der Erzeugnisse

Hier hilft die Verwendung des ASSALUB Grease Meters. Das Gerät misst und zeigt exakt die geförderte Fettmenge an.  Das Gerät kann mit einem Adapterstück an alle üblichen Fettpressen angebaut werden. Es ist kabellos, leicht und industrietauglich. Egal ob Handpresse, elektrische oder pneumatische Fettpresse – exakte Versorgung ist nun ein Kinderspiel.

Die Praxis zeigt, dass die Verwendung des Grease Meters zu vielfältigen Verbesserungen führt:

► deutlicher Rückgang der Verbrauchsmengen um 30 – 50%

► weniger Störungen und vorzeitiger Komponentenausfälle

► verbessertes Bewusstsein des ausführenden Personals

 

Der Fettmengenmesser MORITZ kann auch als stationäre Überwachung an Schmierstellen eingesetzt werden.

Ein dauerhafter Einsatz wird unterstützt durch die Stand-by-Funktion des Gerätes. Dabei wird die Anzeige abgeschaltet, die Messung jedoch läuft weiter. Auf Knopfdruck können die Mengendaten angezeigt werden. Das sorgt für lange Batterielebensdauer.

 

Kaufen Sie das Gerät vom Erfinder und Produzenten! 

Eine Investition in den Fettmengenmesser MORITZ macht sich schnell bezahlt.
 

Hier können Sie den Flyer zum MORITZ Fettmengenmesser herunterladen

Hier geht es zu den Details des Energie-Kits (Zubehör für die externe Stromversorgung)

Hier geht es zurück zum Menüpunkt `Geräte`

Top
LUBRIMATIK GmbH  | info(at)lubrimatik.de