Tag Archives: schmierstelle

Redaktioneller Beitrag im Magazin ‚BLECH‘, Ausgabe 3 I 2018

Das neue drahtlose Überwachungssystem ‚WLubeMon‘ zur Schmierstellenüberwachung ist marktreif und im Verkauf. In einer europaweiten Werbeaktion wird das System nun präsentiert und vorgestellt. So auch im Magazin ‚BLECH‘, Ausgabe 3 I 2018.Falls Sie noch nicht auf den Artikel gestoßen sind können Sie ihn hier nachlesen: https://www.blechonline.de/thema/schmieren Hier geht es zu den Produktinformationen auf unseren Webseiten: http://www.lubrimatik.de/produkte/geraete/schmierstellenueberwachung/ Und hier können Sie eine Produktinformation herunterladen:Deutsch P2887-E-1801

Schmierstellenüberwachung jetzt auch drahtlos

ASSALUB hat den bewährten Mengenmesser LubeMon weiter entwickelt. Das Gerät wird für die Überwachung von Schmierstellen eingesetzt und kontrolliert die zugeführten Fettmengen. Nun gibt es das System auch als drahtlose Ausführung unter dem Namen: WLubeMon (Wireless LubeMon) mit der neuen Steuer- und Kontrolleinheit CCWMon20. WLubeMon ist ein System zur Überwachung der erwarteten Schmiermengen von Fettschmierstellen. Das System ist offen und kann alle Varianten von Fettschmierungen überwachen – von automatischen Schmieranlagen bis hin zu händischer Versorgung WLubeMon besteht aus akkuraten Mengenmessern, die die zugeführten Fettmengen zur Schmierstelle messen. Jede Schmierstelle erhält einen solchen Mengenmesser. Der Mengenmesser kommuniziert drahtlos mit einer Steuer- und Kontrolleinheit (SKE) für eine kontinuierliche Beobachtung der zugeführten Schmiermengen. Die […]

Ab wie vielen versorgten Schmierstellen lohnt sich die RFID-Technik von ASSALUB?

Immer wieder diskutieren wir mit Kunden oder Interessenten die Frage, ab wann sich eine Investition in ein ‚LubeRight‘-System lohnt. Bei diesem System trägt jeder Schmiernippel einen Transponder. Der Transponder wird von einer Stützscheibe getragen und mit einem Sicherungsring befestigt. Man benötigt also spezielle Nippel und Anbauteile für dieses System. Daneben wird mindestens ein Endgerät (Handheldcomputer mit integriertem Mengenmesser) und eine geeignete Software benötigt. Dies kann unser Eigenprodukt sein oder eine andere Software. Das Endgerät muss dann über eine geeignete Middleware (~ Übersetzungssoftware) und / oder eine Standardschnittstelle mit der verwendeten Software gekoppelt werden. Das erfordert also Investitionen in Geräte und Software. Da ist es angebracht, über den Nutzen und die […]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen